google-site-verification: google864a66b34839e580.html

Roger Loewig, "Armgehölz", Lithografie, handsigniert


Roger Loewig, "Armgehölz", Lithografie, handsigniert

Artikel-Nr.: 1840

Auf Lager
Lieferzeit: 5 Werktage

65,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


   
   
 
         
Künstler Roger Loewig      
         
Titel "Armgehölz"      
         
Technik Lithografie      
         
Datierung 1969      
         
Auflage als "Künstlerexemplar" bezeichnet und Angabe "Aufl. 20"      
         
Signatur handsigniert       
         
Größe des Blattes in cm 37,0 x 45,5      
         
Größe der Darstellung in cm ca. 22,0 x 38,0      
         
Beschreibung      eindrucksvolle, nachdenklich stimmende Arbeit des Berliner Malerpoeten      
         
Zustand gut erhalten, rs. minimale Spuren früherer Montierung      
         
Biografie 1930 in Striegau (heute Polen) geboren / dt. Maler, Zeichner und Schriftsteller / 1945 Flucht mit seinen Eltern in die Lausitz / 1951-53 Ausbildung zum Neulehrer / nachfolgend als Lehrer in Berlin tätig / als Künstler Autodidakt, ab 1960 zunehmend Beschäftigung mit der Zeichnung, Aufgrund der Zeichenfolge "Aus deutscher Vergangenheit und Gegenwart" in der er die Deutsch-Deutsche Teilung kritisiert Verhaftung durch die Staatssicherheit und Verurteilung zu Haft / 1964 durch die Evangelische Kirche freigekauft / 1965 Aufnahme in den VBK der DDR / war im Umkreis der "Erfurter Ateliergemeinschaft" aktiv und stellte hier 1966, 1968 und 1977 aus / 1972 Übersiedlung in die DDR / hier zahlreiche Ausstellungen / nach der Wende teilweise wieder in der ehemaligen DDR ansässig / Oktober 1997 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes  / November 1997 verstorben / Roger Loewig zählt zu den Vertretern des Phantastischen Realismus, Werke befinden sich in zahlreichen Sammlungen und Museen

 
     
Quelle Internet      
         
  Versand weltweit möglich      
         
  Sie haben Fragen zu einem Artikel – Sie erreichen mich auch telefonisch unter 03765 / 3095813 (Mo.- Fr. 10 – 16 Uhr) oder Sie schreiben eine Nachricht / Frage.      
         
  Bei Angabe eines Steuersatzes von 0% unterliegt der Artikel der Margenbesteuerung / Sonderregelung Kunst nach §25a USTGB      
         
  © Roman Goldhahn      
         
       
Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Druckgrafik